studentische Hilfskraft (w/m/d) für das Projekt "Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz"

  • Teilzeit
scheme image
Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist das gemeinsame Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer, der privatgewerblichen Anbieter sozialer Dienste und von den Vertretern der Wissenschaft für alle Bereiche der Sozialen Arbeit, der Sozialpolitik und des Sozialrechts. Er begleitet und gestaltet durch seine Expertise und Erfahrung die Entwicklungen u.a. der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, der Sozial- und Altenhilfe, der Grundsicherungssysteme, der Pflege und Rehabilitation sowie der Migration und Integration.

Der Deutsche Verein wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 
Wir suchen ab sofort, befristet bis 31.12.2024, bis zu 20 Wochenstunden für das Projekt „Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz“, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, eine studentische Hilfskraft (w/m/d). 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung im Bereich der Onlineredaktion: Umstrukturierung und Pflege der Website www.umsetzungsbegleitung-bthg.de
  • Unterstützung bei der Nachbereitung und Dokumentation von digitalen Veranstaltungen des Projekts
  • Unterstützung der Referent/innen bei der Recherche im Bereich der Umsetzung des BTHG, bei der vorbereitenden Literatur- und Internetrecherche sowie der Aufbereitung von Materialien für die Projektwebsite
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben im Projekt

Wir erwarten:

  • Voraussetzung ist, dass Sie in einem Hauptstudium (z.B. Bachelor/Master) eingeschrieben sind.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in MS-Office-Programmen und Adobe Acrobat.
  • Sie haben möglichst bereits Erfahrung im Bereich Onlineredaktion, Online-Barrierefreiheit und der Arbeit mit CMS.
  • Zuverlässigkeit, teamorientiertes und selbstständiges Arbeiten.

Wir bieten:

  • Einen interessanten Aufgabenbereich
  • Flexibilität in der Arbeitszeiteinteilung
  • Eine Vergütung von 13,00 € brutto pro Stunde
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bitte senden Sie uns Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer PDF-Datei.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 26.07.2024 über unser Karriereportal. 

 

Vorabinformationen gibt Ihnen gerne:

  • Laura Müller
  • Online-Redakteurin
  • 030 62980-521