Referent (m/w/d) für Pressearbeit

  • Teilzeit
scheme image

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist das gemeinsame Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer, der privatgewerblichen Anbieter sozialer Dienste und von den Vertretern der Wissenschaft für alle Bereiche der Sozialen Arbeit, der Sozialpolitik und des Sozialrechts. Er begleitet und gestaltet durch seine Expertise und Erfahrung die Entwicklungen u.a. der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, der Sozial- und Altenhilfe, der Grundsicherungssysteme, der Pflege und Rehabilitation sowie der Migration und Integration.

Der Deutsche Verein wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 
Wir suchen zum 1. August 2022, unbefristet in Teilzeit, 20 Wochenstunden (eine zeitliche Erhöhung der Arbeitszeit ist für Sonderprojekte vorgesehen), für den Bereich Vereins- und Mitgliederwesen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einen Referenten (m/w/d) für Pressearbeit. 
 

Ihre Aufgaben:

  • Sie positionieren den Deutschen Verein in der medialen Öffentlichkeit durch Pressemitteilungen und Gastbeiträge
  • Sie beantworten Anfragen von Medien/Journalistinnen und Journalisten in enger Abstimmung mit dem Vorstand
  • Sie betreuen inhaltlich und konzeptionell die Homepage und Social- Media-Kanäle des Deutschen Vereins und verfassen entsprechende Beiträge.
  • Sie entwickeln und setzen geeignete Strategien und Maßnahmen für eine proaktive Pressearbeit um.
  • Sie bauen Kontakte zu Redaktionen auf und aus und vermitteln u.a. Hintergrundgespräche, Interviews und (Namens-) Beiträge.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium/ abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Kommunikation, Journalismus, Kommunikationswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Vergleichbares
  • Mehrjährige Erfahrung im Journalismus und/oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, gerne im Bereich der Verbands- bzw. Wissenschaftskommunikation.
  • Vernetzung im Berliner und überregionalen Pressebetrieb
  • Politisches Interesse
  • Einen sicheren Umgang mit den gängigen journalistischen Darstellungsformen. Kommunikationsstärke sowie einen selbständigen und kooperativen Arbeitsstil.
  • Bereitschaft zu Dienstreisen.

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle
    Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum in einem engagierten Team
  • Fortbildungen im Rahmen der Personalentwicklung
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD/Bund/Ost
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bitte senden Sie uns Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer PDF-Datei.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 11.07.2022 bevorzugt über unser Karriereportal oder
per E-Mail an personalstelle@deutscher-verein.de

 

Vorabinformationen gibt Ihnen gerne:

  • Frau Beate Maria Hagen
  • Leiterin VMPÖ
  • +49 (0)30 62980-614